Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht

Private Unfallversicherung finden:

Wir finden die von Ihnen benötigte Versicherung in nur wenigen Minuten & online 👇

Unfallversicherung für Rentner – sinnvoll oder überflüssig?

Aktualisiert am
Lesezeit
Senorin mit Gehstock, gelbes Schild mit Haken und Arzt im blauen Kittel

Personen, die auch mit Eintritt ins Rentenalter eine Unfallversicherung haben möchten, müssen sich um eine private Risikoversicherung kümmern. Der Anspruch auf die gesetzliche Versicherung endet nämlich mit dem Austritt aus dem Arbeitsleben. Betroffene können sich hier für eine Unfallversicherung für Rentner entscheiden, die besonders auf die Bedürfnisse der Versicherten zugeschnitten ist. Bei Versicherungscheck erfahren Sie mehr zu diesem Thema.

Ist eine Unfallversicherung für Rentner sinnvoll?

Mit Beginn der Rente endet der Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung. Wer also schwerwiegende Folgen nach einem Unfall davonträgt, erhält keine Leistungen der Unfallversicherung mehr. Stattdessen haben Betroffene Anspruch auf die Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherung und/oder der gesetzlichen Pflegeversicherung. Diese Sozialversicherungen decken jedoch oftmals nicht die gesamten entstehenden Kosten.

Hinweis! Die gesetzliche Unfallversicherung gehört zu den Sozialversicherungen in Deutschland, die vom Arbeitgeber gezahlt werden. Personen, die auf der Arbeit oder auf dem Weg zur Arbeit einen Unfall erleiden, haben Anspruch auf bestimmte finanzielle Leistungen. Allerdings deckt diese Versicherung keine Unfälle, die während der Freizeit passieren. Für solche Unfälle braucht es eine private Unfallversicherung. Bei uns erfahren Sie mehr dazu.

Um sich vor den Folgen eines Unfalls abzusichern, kann es für Rentner/innen durchaus sinnvoll sein, eine private Unfallversicherung abzuschließen. Da das standardisierte Produkt allerdings oftmals nicht an die Bedürfnisse der Senior/innen angepasst ist, empfiehlt sich hier die Unfallversicherung für Rentner.

Senior mit Gehstock

Die Unfallversicherung für Rentner ist eine spezielle Unfallversicherung, die an die Bedürfnisse der Senior/innen angepasst ist. Zum einen bietet sie nicht nur finanzielle, sondern auch Hilfeleistungen, zum anderen kann diese Privatversicherung auch im fortgeschrittenen Alter noch abgeschlossen werden.

Hinweis! Herkömmliche private Unfallversicherungen kürzen oftmals die Leistungen oder erhöhen die Beiträge bei ihren älteren Mitgliedern. Grund dafür ist, dass das Unfallrisiko bei Senior/innen mit dem Alter wächst und die Versicherungen auf diese Weise das Risiko ausgleichen möchten. Wer ab einem bestimmten Alter, ab rund 70 Jahren, zudem erstmals eine solche Versicherung abschließen möchte, wird in der Regel keinen Anbieter finden.

Doch für wen ist die Unfallversicherung Rentner nun wirklich sinnvoll? Dies ist von der persönlichen Situation des/der Versicherungsnehmer/in abhängig. In folgenden Situationen ist ist eine solche Risikoversicherung jedoch grundsätzlich eine Überlegung wert:

  • Bei erhöhtem Unfallrisiko: Das Unfallrisiko ist gerade bei Senior/innen besonders hoch, die ein aktives Leben führen. Dies gilt besonders für Personen, die beispielsweise regelmäßig wandern gehen oder andere risikoreiche Hobbys haben.
  • Für alleinstehende Senior/innen: Wer alleinstehend ist und keine Unterstützung bei der Bewältigung der Alltagsaufgaben hat, benötigt im Falle eines Unfalls besonders umfangreiche finanzielle Unterstützung. Zudem bietet die Unfallversicherung Rentner in solchen Fällen besondere Hilfeleistungen.
  • Bei unzureichendem Versicherungsschutz: Neben der Unfallversicherung Rentner, gibt es noch weitere Versicherungen, die im Pflegefall finanziellen Schutz bieten. Ein Beispiel hierfür ist die Pflegezusatzversicherung.

Was kostet eine Unfallversicherung für Rentner

Die Kosten einer Unfallversicherung Rentner können stark variieren und sind abhängig von verschiedenen Faktoren. Zu diesen Faktoren gehören unter anderem:

  • das Alter des/der Rentner/in
  • der gewünschte Versicherungsschutz
  • die Höhe der Versicherungssumme
  • eventuelle Zusatzleistungen

Tipp! Grundsätzlich sind Unfallversicherungen für Rentner tendenziell teurer als für jüngere Menschen, da das Unfallrisiko im Alter oft höher ist. Allerdings gibt es auch Unterschiede zwischen den Versicherungsanbietern, sodass es ratsam ist, mehrere Angebote einzuholen und diese miteinander zu vergleichen.

Beispiel: Ein 70-jähriger Senior möchte eine Unfallversicherung Rentner mit einer Versicherungssumme von 50.000 € und umfassendem Schutz abschließen. Die Kosten für eine solche Versicherung liegen jährlich zwischen 300 und 600 €.

Was bietet eine Unfallversicherung für Rentner?

Die Unfallversicherung Rentner bietet, wie bereits erwähnt, sowohl finanzielle Leistungen als auch andere Hilfeleistungen. Zu den finanziellen Leistungen gehören eine Kapitalleistung, die einmalig nach einem Unfall ausbezahlt wird und ggf. Rentenleistungen, die monatlich an den Leistungsempfänger gezahlt werden. Zu den Hilfeleistungen gehören z.B.:

  • ein Hausnotrufdienst, der 24/7 erreichbar ist
  • ein Menü-Dienst, der bei Bedarf Gerichte nach Hause liefert
  • eine Begleitperson für Arzt-, Therapie- und Behördengänge
  • Unterstützung bei Alltagsaufgaben, z.B. Körperpflege, Vorbereitung der Mahlzeiten, Wohnungsreinigung, Einkaufen

Wichtig! Beim Abschluss einer Unfallversicherung Rentner sollte stets beachtet werden, dass die Leistungen nur dann beansprucht werden können, wenn die Pflege aufgrund eines Unfalls notwendig ist. Zudem ist die Leistungsdauer in der Regel auf maximal sechs Monate beschränkt.

Welche Leistungen konkret gewährt werden, hängt jedoch vom jeweiligen Versicherungsunternehmen ab. Versicherungsnehmer/innen sollten beim Abschluss einer Unfallversicherung Rentner stets auf folgende Bedingungen achten:

  • Grundsätzlich zahlt die Unfallversicherung nur im Falle eines Unfalls. Allerdings erleiden Senior/innen Brüche auch leicht ohne einen Unfall, z.B. aufgrund einer Überlastung. Es sollte darauf geachtet werden, dass auch solche Situationen beim Versicherungsschutz berücksichtigt werden.
  • Ist der Unfall das Resultat einer alterstypischen Erkrankung wie beispielsweise Ohnmacht oder gar ein Schlaganfall, sollte die gewählte Unfallversicherung Rentner dennoch die Leistungen erbringen.
  • Das gleiche gilt für Unfälle, die aufgrund der Einnahme von Medikamenten passieren.

Wie schließen Rentner/innen die Unfallversicherung ab?

Beim Abschluss einer Unfallversicherung sollten Rentner/innen die Altersfrist beachten. Viele Versicherer ermöglichen es nämlich nur bis zu einem festgesetzten Eintrittsalter, einen Vertrag abzuschließen. Danach ist das Risiko für die Versicherer meist zu groß. Demgemäß ist der Vertragsabschluss noch vor Ende des 70. Lebensjahres notwendig.

Tipp! Rentner/innen, die in Zukunft eine Unfallversicherung Rentner abschließen möchten, sollten dies so früh wie möglich tun. So reduzieren sie nicht nur das Risiko einer Absage, sondern sparen langfristig Geld.

Bei der Beantragung einer privaten Unfallversicherung im Rentenalter, ist nahezu immer eine Gesundheitsprüfung notwendig. Versicherungsnehmer/innen müssen hierfür eine Reihe von Fragen bzgl. ihres Gesundheitszustandes beantworten. Das Versicherungsunternehmen hat die Möglichkeit den Antrag auf Versicherungsschutz abzulehnen.

Gelbes Schild mit Kreuz

Hin und wieder kommt es vor, dass Unfallversicherungen für Rentner einen Antrag mit verkürzten Gesundheitsfragen anbieten. Sollten schon gewisse Beschwerden oder Krankheiten vorliegen, kann damit zumindest die Wahrscheinlichkeit für eine Antragsannahme erhöht werden.

Did you find this information useful? 100% of the 36 votes found the information useful.

Feedback? Anregungen? Schreiben Sie uns! Wir sind nicht perfekt, geben aber unser Bestes, um qualitativ hochwertige Inhalte für Sie zu verfassen! Sie haben konstruktives Feedback und Anregungen? Dann schreiben Sie uns, denn so können wir uns stetig verbessern: [email protected]

Brauchen Sie Hilfe?

Kostenlos & unverbindlich!

Die passende Versicherung finden!

Wir helfen Ihnen die beste Versicherung mit fairem Preis zu finden. Zu 100 % zuverlässig und unverbindlich – garantiert!

Mit unseren Rechnern finden Sie garantiert die passende Versicherung mit Best-Preis: